Blog / WhatsApp Ads: So funktionieren WhatsApp Chatstart Ads zur Neukundenakquise

WhatsApp Ads: So funktionieren WhatsApp Chatstart Ads zur Neukundenakquise

BLog Header Image

By Johannes Mansbart

CEO, chatarmin.com

Zuletzt geändert January 04, 2024

WhatsApp Strategie

WhatsApp Ads: So funktionieren WhatsApp Chatstart Ads zur Neukundenakquise

In diesem Blogbeitrag widmen wir uns der strategischen Überlegung, WhatsApp Marketing nicht als Retention Marketing zu verstehen oder im CRM einzuordnen, sondern dank WhatsApp Chatstart Ads auch für die Neukundenakquise einzusetzen.

Der Einsatz von WhatsApp als Kommunikationskanal entlang der User Journey

Dank WhatsApp Chatstart Ads kannst du WhatsApp auch digital am Anfang der User Journey deiner Kunden einsetzen. Eine weitere Möglichkeit des Einsatzes von WhatsApp zur Neukundenakquise ist beispielsweise die QR-Code Leadgen für die offline Promotion.

WhatsApp Marketing wird meist in den CRM- oder Retention Marketing-Mix der Online Marketing Welt eingeordnet. Das ist ob der Parallelen zu Email Marketing auch total verständlich. 95% der WhatsApp Marketing Use Cases konzentrieren sich also auf spätere Schritte in der User Journey deiner Kunden. Meist hast du entweder bereits einige WhatsApp-Leads eingesammelt, oder beginnst durch WhatsApp Leadgen damit, eine “WhatsApp-Liste” aufzubauen. Dabei wird oft vergessen, übersehen oder ignoriert, dass WhatsApp auch für die Neukundenakquise effizient und zu 100% skalierbar eingesetzt werden kann.

Im folgenden Video haben wir einige Voreteile von WhatsApp Marketing aufgelistet

Sehen wir uns die Einsatzgebiete von WhatsApp als Kommunikationskanal entlang der User Journey gemeinsam an:

Setze WhatsApp entlang der gesamten User Journey deiner Kunden ein.

Offline Leadgen zur Neukundengewinnung.

Unsere chatarmin.com Handelskunden wie das BAUHAUS Österreich oder Nah&Frisch drucken hierfür die QR Codes zur Leadgen auf Printwerbung, oder gehen damit auf Messen, ins Fernsehen, oder in Postwurfsendungen oder Direct Mailing. So ein QR Code zur Leadgen schaut am Beispiel BAUHAUS Österreich so aus:

BAUHAUS Österreich ist Chatarmin Kunde und nützt WhatsApp als Leadgen zur Neukundegewinnung.

Quelle: BAUHAUS Österreich

Ein eCommerce WhatsApp Marketing Beispiel ist Spacies. Das Essener FMCG Startup steht auf CRO Konzerten mit seinem Glücksrad und lässt nur die Cereal-Fans drehen - und gibt somit nur jenen die Chance auf Preise - die auf ihrem Handy nachweisen können, soeben der WhatsApp Community von Spacies beigetreten zu sein.

Chatarmin Kunde Spacies nützt den WhatsApp Chatstart als QR Code, damit Kunden das Glücksrad drehen können.

Quelle: Spacies Instagram

WhatsApp Chatstart Ads zur Neukundengewinnung

Ein 100% skalierbarer Weg, um die Neukundenakquise oder das Ads-Retargeting “über WhatsApp laufen zu lassen”, sieht so aus, dass du als CTA in die Ads nicht einen Link zu einer Website oder einem Sales-Funnel einbettest. Sondern in die WhatsApp Chatstart Ad einen Chatstart Link als CTA einbettest. So können günstige CPL’s erzielt werden und man spart sich eine mühsame, langsame, und schlecht konvertierende User Journey, bei der erst wieder bis zu 99% der Leads verloren gehen.

Was sind WhatsApp Ads?

WhatsApp Ads sind Werbeanzeigen auf Facebook oder Instagram, die direkt mit deinem WhatsApp Business Account (WABA) verbunden sind.

Leads können mit einem Klick auf den Anzeigen-Button eine WhatsApp-Unterhaltung mit deinem Unternehmen starten.

WhatsApp Ads werden deshalb auch “Click-to-WhatsApp-Anzeigen” genannt.

Ab dem Zeitpunkt, wo der Lead den Chat mit dir begonnen hat, indem er eine vorgefertigte erste Nachricht nur absenden hatte, hast du seine Nummer in chatarmin.com gespeichert, sowie seinen WhatsApp Usernamen angelegt.

Dieser WhatsApp Username ist öffentlich zugänglich und zu 85% Vorname und Nachname, zu 10% nur der Vorname und zu 5% ein Kosename des jeweiligen Leads. Von “Johannes Mansbart”, über “Buschi”, bis hin zu “Dragonslayer27” ist uns hier also schon alles untergekommen. Witzig wird das dann bei der persönlichen Ansprache des Kunden durch dich und dein Unternehmen.

Vorteile von WhatsApp Ads

Geringe Einstiegshürde. Geringstmöglicher Aufwand bei der größtmöglichen persönlichen Ansprache. Normalerweise müssen WhatsApp-Nutzer einen neuen Kontakt erst im Telefonbuch speichern, um eine Unterhaltung zu starten. Dasselbe gilt umgekehrt für Unternehmen. Durch das “Click-to-WhatsApp”-Prinzip wird dieser Schritt einfach übersprungen.

Kostenlose Kundengespräche. Nach WhatsApps Preismodell kosten vom Nutzer-initiierte Unterhaltungen gewöhnlich ca. um die €0,07 und dauern 24 Stunden, bevor erneut abgerechnet wird.

Startet der Kunde die Unterhaltung allerdings durch einen Klick auf eine WhatsApp Ad, ist die erste Unterhaltung komplett kostenlos – sogar für 72 Stunden.

Um dieses Prinzip besser zu verstehen, kannst du gerne hier die offizielle META Dokumentation zum Pricing der WhatsApp Business Ads - sowie “user initiierten Chatstart Konversationen” - nachlesen.

Lead-Nurturing. Leads sind unvorbereitet und unqualifiziert, wenn du sie quasi kalt auf deinen Onlineshop schickst. Das ist, als würdest du in ein Geschäft auf der Straße hineingedrängt werden. Über einen WhatsApp-Chat kannst du auf deine Leads eingehen, ihnen die Vorteile deiner Produkte erklären und erst zu konkreten Angeboten führen, wenn sie bereit dafür sind. Ganz so, als ob du sie via “Social Selling” Prinzip erst in ein Gespräch verwickeln würdest, bevor du deinen Sales Pitch landest. [Mehr darüber kannst du in unserem WhatsApp Marketing Strategy Guide lesen.

Hoher ROI. Der persönliche Chat-Kanal ermöglicht es dir, deine Leads durch eine kuratierte User Journey zu begleiten. Dadurch ist der ROI bei Click-to-WhatsApp-Anzeigen im Vergleich zu “normalen” Anzeigen sehr kompetitiv. Weiters eignet sich der einmal gespeicherte Lead auch zur Leadanreicherung durch unsere native Klaviyo-Integration, sowie Shopify-Synchronisierung. Zu guter Letzt kannst du den Lead per WhatsApp Kampagnen auch jederzeit zu einem späteren Zeitpunkt versuchen zu konvertieren. Die einzigen Kosten, die hierfür auf dich zukommen, sind die oben zitierten und verlinkten “WhatsApp Business API” Kosten, die einem globalen Standardkatalog unterliegen, und auf die chatarmin.com als einziger WhatsApp Marketing Anbieter keine Aufpreise verrechnet.

Nachteile von WhatsApp Ads

Beim “kalten Prospecting” kann es sein, dass der Lead nur ungern eine WhatsApp Nachricht abschicken möchte, um einen automatisierten Welcome Flow auszulösen. Tut er dies nicht, kann der Lead nicht automatisch in deiner chatarmin.com Datenbank angelegt werden.

Dein Start mit Click-To-WhatsApp-Ads

1. Kreiere deine ersten WhatsApp Ads

Geh in deiner WhatsApp Business-App auf die Registerkarte Einstellungen und tippe auf Business-Tools.

Du kannst auch direkt aus deinem Katalog werben, indem du auf die Registerkarte Einstellungen der WhatsApp Business-App gehst. Dann auf Katalog und aufs Element tippen.

Du bist deiner ersten WhatsApp Chatstart Ad nun einen Schritt näher.

2. Initiiere deine erste WhatsApp Ad

Tippe auf “auf Auf Facebook werben”

Tippe dazu auf “eine neue Facebook-Werbeanzeige erstellen”, wählen ein Bild für deine Anzeige - entweder ein Produkt aus Ihrem Katalog oder ein Foto oder Video auf Ihrem Gerät.

Wenn du deinen Katalog auswählst, musst du mindestens ein vorverifiziertes WhatsApp Template erstellt haben.Denn ohne verifiziertes Template darfst du keine “business initiated conversations” auslösen, also 24-stündige Zeitfenster, die ausgelöst werden, in dem du deinen Kunden per WhatsApp Business API anschreibst.

Du bist nun fast fertig mit deinen ersten WhatsApp Chatstart Ads.

Chatarmin hilft dir, deine erste WhatsApp Chatstart Ad unter "Kampagnen" in deinem Facebook Business Manager zu erstellen.

3. Verbinde deinen WABA mit deinem FB Ads Account

Tippe auf “Weiter zu Facebook”

Verbinde dazu WhatsApp mit deiner Facebook-Seite, oder erstelle eine Seite, falls du das noch nicht getan hast.

Du musst jedenfalls Administrator deiner Seite sein, um diese verbinden zu können.

Bestätige deine Seiteninformationen und tippe auf “WhatsApp verbinden”

Tippe auf “Weiter”, um eine Anzeige zu erstellen.

Erstelle deine erste WhatsApp Chatstart Ad unter "Kampagnen" in deinem Facebook Business Manager

4. Bearbeiten und Veröffentlichen deiner WhatsApp Chatstart Ads

Scrollen Sie nach unten und bearbeite bei Bedarf den Text, das Budget, die Anzeigenkategorie und die Zielgruppeninformationen Ihrer Anzeige. Tippe jetzt auf “Veröffentlichen”.

Deine WhatsApp Ads werden nun überprüft, bevor sie veröffentlicht werden.

Definiere von welcher Seite du deine ersten WhatsApp Ads schalten möchtest.

5. Review, Adaptierung und Skalierung deiner WhatsApp ads

Nachdem deine Anzeige erfolgreich veröffentlicht wurde, kannst du den Status und die Ergebnisse deiner Anzeige in der App unter “Anzeigen verwalten” in Facebook einsehen.

Definiere Details deiner WhatsApp Ad

Bonus: Performance-Maximierung deiner WhatsApp Chatstart Ads

Natürlich macht sich Angle- und Hook-Testing sowie Copy A/B Testing auch bei WhatsApp Ads bezahlt. Auch das Offer muss gut überlegt sein. Denn wie oben beschrieben darf ruhig ein längerfristiger Vorteil für den Lead angeboten werden, wenn dieser deiner WhatsApp Liste beitritt.

Dies könnten beispielsweise “Early Access Aktionen”, “limitierte Drops” oder “secret Content” Angebote sein.

Denn selbst wenn du deinen Lead nicht direkt konvertierst, bleibt er in deiner WhatsApp Audience und kann jederzeit von dir per WhatsApp Marketing Kampagne targetiert werden.

Definiere Details deiner Anzeige und skaliere deine WhatsApp Chatstart Ads zur Neukundengewinnung.

Schalte deine Ads nach finalem Review und Verbesserungen nun live

Bonus: FB Ads Account Shopify & Klaviyo D2C Beauty Brand

Ein ganz besonderes Nugget haben wir noch aus dem Ads-Account der arrivierten Paid Social Agentur Jakob Strehlow für euch mitgebracht. Mit einer Beauty Fashion Brand hat Jakob & Team erfolgreich WhatsApp Chatstart Ads skaliert.

Sieh hier, wie Jakob Strehlow & Team erfolgreich WhatsApp Ads für eine D2C Brand aus der Beauty Industrie skaliert. €58,00 AOV, hohe Margen, saftiger ROAS von über 3.000% über einen langfristigen CLTV Uplift.

all time analytics of facebook business manager provided by Jakob Strehlow, scaling WhatsApp ads for a Beauty D2C Brand

Jakob Strehlow skaliert erfolgreich WhatsApp Ads für D2C Brand im Beauty Bereich

30 Tage GA Analyse WhatsApp Ads Case Study Jakob Strehlow Beauty Brand

Jakob hat uns auch Einsicht ins Google Analytics dieser D2C Brand mit Shopify & Klaviyo Techstack gegeben. Der Account hat gut skaliert, der ROAS war saftig, der CLTV Uplift klar. Mit Klaviyo-Anreicherung durch Chatarmin Welcome Automation hast du so dein perfektes Klaviyo WhatsApp Marketing Setup für die Neukundenakquise per WhatsApp Chatstart Ads.

30 days Google Analytics for WhatsApp Chatstart Leads from a D2C Beauty Brand with Shopify & Klaviyo Techstack

All Time GA Analyse WhatsApp Ads Case D2C Brand mit Shopify & Klaviyo Techstack

Nicht ganz so profitabel wie die letzten 30 Tage - Stand August 2023 - ist die All Time Performance der WhatsApp Chatstart Ads dieser Beauty D2C Brand mit Shopify & Klaviyo Techstack sowie WhatsApp Business Account.

Ausgespielt wurden Ads mit dem Goal "Traffic", und das auf Facebook und Instagram.

"Key to Success war das Angle-Testing verschiedener Creatives. Diese wurden von uns produziert." - Jakob Strehlow, August 2023

Die Zahlen können sich sehen lassen:

  • €65,34 AOV
  • 4,61% CVR des WhatsApp Traffics
  • €3,01 pro Sitzung
  • 4.232 Sitzungen von 2.101 Nutzern
  • €12.740,61 Umsatz bei €398,89 Adspent

WhatsApp Ads Audience and their performance in a Beauty D2C Google Analytics Account

WhatsApp Ads Pro-Tip

Du kannst natürlich für unterschiedliche Adsets mit unterschiedlichen Angels unterschiedliche Chatstart-Links mit einzigartigen “embedded Customer Messages” einbetten. Darauf basierend kanst du auch in Chatarmin den Lead mit (dynamischen) Tags versehen und somit (hyper)personalisierte Offers ausspielen.

Alternativ bietet sich eine kuratierte User Journey per dynamischem oder statischem Chatbot an, die es dir ermöglicht, durch einen Quiz-Funnel sowohl “Lead Enrichment” als auch Kundenanalyse zu betreiben, und so sowohl im ersten als auch in späteren Touchpoints personalisiert mit deinen messbaren WhatsApp Marketing Kampagnen targetieren.

Falls du trotz dieses Blogbeitrags überfordert dabei bist, WhatsApp Ads einzustellen, folge gerne der offiziellen META Support-Dokumentation zum Thema "WhatsApp Chatstart Ads".

Wie du das alles am besten angehst, erfährst du in einem 25-minütigen Gespräch mit mir, Johannes Mansbart, Gründer von chatarmin.com:

Mach dir gleich einen Slot mit Johannes, unserem CEO, aus!