Blog / Shopware WhatsApp Integration

Shopware WhatsApp Integration

BLog Header Image

By Johannes Mansbart

CEO, chatarmin.com

Zuletzt geändert March 28, 2024

WhatsApp Strategie

Shopware WhatsApp Integration: WhatsApp-Marketing für Shopware-Onlineshops

WhatsApp-Marketing ist in aller Munde und wird mittlerweile von den meisten Online-Shops mit 7- oder 8-stelligen Jahres-Umsätzen eingesetzt. WhatsApp-Marketing ist allerdings nicht das einzige WhatsApp-Einsatz-Gebiet im Ecommerce. Auch WhatsApp-Sales und WhatsApp-Support spielen mittlerweile eine prägende Rolle im Online-Handel.

In diesem Artikel erzählen wir dir, wie du als D2C-Brand mit Shopware 5 oder Shopware 6 als Shop-System WhatsApp als Kommunikationskanal mit deinen Endkunden hebeln und nützen kannst.

Per Shopware-WhatsApp-Integration kannst du WhatsApp nützen, um

  • automatisiert abgebrochene Warenkörbe zu re-targetieren
  • automatisierte Warenversand-Updates an deine Kunden zu versenden
  • WhatsApp-Kampagnen segmentiert an die richtige Kunden-Kohorten zu versenden
  • Umsatz-Analysen vorzunehmen und den inkrementellen Mehrwert von WhatsApp als
  • Marketing-Kanal verlässlich zu identifizieren
  • und vieles mehr

Chatarmin ist das erste WhatsApp-Marketing-Tool mit Shopware-Integration, diese beleuchten wir in diesem Artikel nun im Detail.

"Wir haben bei der ersten Kampagne über €10.000,00 Umsatz gemacht. Und haben diese Kampagne nirgendwo anders beworben. Das war für uns schon eine große Überraschung. Dank euch für die schnelle Umsetzung und das saubere Setup. 🤝" - Chatarmin-Kunde, 8fig D2C-Brand, Shopware & Klaviyo Techstack

Shopware WhatsApp Integration by Chatarmin.

Shopware 5 und Shopware 6 Chatarmin-Integration. Quelle: Chatarmin

Disclaimer: WhatsApp für D2C-Marken macht nur dann Sinn, wenn ausreichend Kapazitäten und Geldmittel vorhanden sind, um den Kanal ausreichend zu bedienen und wachsen zu lassen. Andernfalls ist das Projekt von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Wir empfehlen daher kritische interne Strategie-Klarheit, und die nötige “Pflege” von WhatsApp als Marketing-Kanal, um einen zweiten Retention-Marketing-Kanal (zusätzlich zu Email) zu launchen, oder WhatsApp im Support anzubieten. Auch, wenn dein Haupt-Umsatz im Einzelhandel, Großhandel oder über Amazon oder andere Marktplätze erfolgt, stellt sich die Frage, ob genügend Ressourcen für deine Shopware-WhatsApp-Integration da sind. Es geht weniger um Umsatz und mehr um Kappa. Ob deine Brand “bereit für WhatsApp” ist, erzählen und erklären wir dir gerne im persönlichen Gespräch mit unserem Team:

Erfahre in diesem Video mehr über WhatsApp-Marketing:

Für "große" Shopware-Shops macht WhatsApp-Marketing immer Sinn. Wenn du also bereits satte 7-stellige, oder gar 8-stellige Jahres-Umsätze verzeichnest, lässt du bereits jetzt ordentlich Retention-Revenue (“wiederkehrenden Umsatz”) liegen.

“Für eine D2C-Marke mit Shopware-Techstack ist Chatarmin die richtige Lösung” - Johannes Mansbart, Chatarmin-Gründer

Abandoned-Checkout-Retargeting per WhatsApp

Zurückgewonnene Warenkörbe sind ein effizienter Hebel, um “verlorenen Umsatz” wieder zurückzugewinnen. Meist wird dazu auf eine Email-Automatisierung gesetzt, die die Email-Adresse des Nutzers erfasst, sowie den “Absprung” seiner “User Journey” im Checkout. Dein Kunde legt oft Ware in den Warenkorb, und vergisst dann darauf, oder schließt den Kauf nicht final ab. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen passieren:

  • Zahlung funktioniert nicht
  • Gewünschte Zahlmethode ist nicht verfügbar
  • Internet-Probleme
  • Ablenkung beim Kauf
  • Neugierde des Kunden, der gar nicht kaufen möchte
  • vieles mehr

Üblicherweise wird dann - mit einer Verspätung von 5-15 Minuten - eine Email versandt. In dieser wird der Kunde auf seinen abgebrochenen Warenkorb hingewiesen. Oft werden hier mehrere Emails in gewissen Zeitabständen in einer Automatisierung hinterlegt. Die meisten Online-Shops arbeiten hier mit Incentives wie Rabatt-Codes oder Gratis-Goodies.

Da eine Abandoned-Checkout-Email-Automation oft nur Öffnungsraten von 50-90% haben, ist dies allerdings nicht das effizienteste Vehikel zur Kunden-Rückgewinnung. Wir empfehlen daher zwischen der ersten und zweiten Retargeting-Email, eine WhatsApp-Kampagne zwischenzuschalten.

Abandoned-Checkout-Ergebnisse von Chatarmin-Kunden sehen üblicherweise so aus:

abandoned cart marketing via WhatsApp through Chatarmin.

Über €7,00 RPR pro Abandoned-Checkout-Automation mit Chatarmins Shopware-WhatsApp-Integration, Quelle: Chatarmin

Und bringt als Industrie-Standard weltweit überragende Ergebnisse:

Shopify Abandoned Cart Recovery Metric for Email.

Ergebnisse zurückgewonnener Warenkörbe mit Chatarmins Shopware-Integration. Quelle: Chatarmin-Shopware-Kunde Der Grund, warum wir auch bei abgebrochenen Warenkörben Email als “primären Retention Kanal” empfehlen, sind die

  • hohen Kosten der WhatsApp Business Platform, die den primären Einsatz von Email (das gratis ist) und den sekundären Einsatz von WhatsApp (das kostenpflichtig ist), sowie
  • die “Gewöhnung” der Endkunden an Email als Marketing-Kanal

Bei Öffungsraten von knapp 100% empfiehlt sich allerdings WhatsApp als Retargeting-Kanal, wie obige Ergebnisse belegen.

Bedenke, dass die meisten Shops zwar eine verpflichtende Email-Eingabe erfordern. Bei Handynummern ist dies allerdings fahrlässigerweise oft nicht der Fall. Und das, obwohl selbst bei freiwilliger Telefonnummern-Eingabe (auch aufgrund von Browser-Auto-Fillin-Funktionen) ca. 20-50% der Online-Shopper gerne ihre Telefonnummer eingeben. Endkunden wünschen sich also heutzutage, von ihren Lieblings-Marken telefonisch erreicht zu werden.

Und falls deine Email- und WhatsApp-Rückgewinnungsversuche scheitern, sind hier immer noch gute Neuigkeiten für dich: Du hast Leads eingesammelt, die du später per Shopware Newsletter oder per WhatsApp Newsletter zum Kauf bewegen kannst.

BONUS: zur genaueren Erklärung findest du hier ein Video zur Abandoned-Checkout-Automation via Shopware-WhatsApp-Integration:

Quelle: Chatarmin Loom

Warenversand-Updates per Shopware-WhatsApp-Integration

So sieht der Warenversandinfo-Flow im Chatarmin-Dashboard für dich aus:

WhatsApp Versandinformations-Flow fürs Thank You Page Widget, Shopify & Shopware.

So sieht dein “Widget” auf deiner “Danke-Seite” nach dem Einkauf deines Kunden aus:

Chatarmin is the only WhatsApp Marketing Tool to offer a Shopware Thank You Page Widget

Quelle: Chatarmin

Diese Funktion, die bei Chatarmin als einziges WhatsApp-Marketing-Tool für mobile Endnutzer per “One-Click” Conversion-Rate-optimiert ist, bietet deinem Endkunden Warenversand-Updates per WhatsApp an. Dieses “Widget” auf deiner “Thank You Page” ist auf allen Endgeräten responsiv optimiert, und bietet folgende Vorteile:

  • WhatsApp-Leagenerierung nach dem Einkauf
  • Mehrwert für den Kunden
  • 100% Conversion-Rate zum WhatsApp-Double-Optin
  • Weniger Support-Anfragen von Kunden (“wo ist mein Paket”)

In der Praxis sieht die User-Journey beim Thank You Page Widget der Chatarmin WhatsApp-Shopware-Integration folgendermaßen aus:

Erst fordert der Kunde nach Einkauf seine Updates an, und versendet dafür automatisiert seine Bestellnummer an dich:

Shopware-WhatsApp-Integration: Warenversandinfo per WhatsApp.

Sobald sein Paket versendet wurde, erhält dieser ein Update sowie den Live-Link zum Tracking des Pakets:

Thank You Page Widget für Shopware Shops mit WhatsApp Integration.

Zur genaueren Erklärung findest du hier ein Video zur Warenversand-Info auf deiner Dankeseite:

Quelle: Chatarmin Loom

Shopware WhatsApp Newsletter

Zuguter letzt, möchtest du nicht nur per “Inbound-Automatismen” Kunden retargetieren oder Leads einsammeln. Nein, du möchtest diese auch im “Outobund” per WhatsApp-Newsletter zum Kauf bewegen.

Hier findest du ein Video zum Versand von WhatsApp-Kampagnen:

Quelle: Chatarmin Youtube

Diese WhatsApp Marketing KPI's kannst du von der Zusammenarbeit mit Chatarmin durch die Integration deiner Shopware-WhatsApp-Integration erwarten.

Wir empfehlen im Durchschnitt 2-4 WhatsApp-Kampagnen pro Quartal. Je nachdem, wie wichtig News sind, wie “Drop-” oder “Retention-”heavy dein Produktportfolio ist, und wie Sales-lastig deine Marketing-Strategie aussieht.

Durch Chatarmins WhatsApp-Shopware-Integration, kannst du zum effizienten Versand deiner WhatsApp-Newsletter auf folgende Segmente zurückgreifen:

  • Frequenz des Kaufverhaltens des Kunden
  • CLTV (“Customer Lifetime Value”)
  • Letzter Einkauf des Kunden
  • Produktkategorie/spezifisches Produkt
  • und viele mehr

Diese automatisieren sich von selbst, und werden auch vor jedem Kampagnen-Versand noch einmal live-aktualisiert.

So sieht das ganze in Chatarmins Shopware-WhatsApp-Integration aus:

Segmentierung deines WhatsApp CRM in Email & WhatsApp User Kohorten.

Quelle: Chatarmin

Chatarmin integriert mit Shopware 5 und mit Shopware 6!

Wir hoffen, dir mit diesem Blog-Post über Shopware-WhatsApp-Marketing einen guten Überblick gegeben zu haben. Falls du an einem persönlichen Gespräch interessiert bist, um dein strategisches und finanzielles WhatsApp-Potenzial gemeinsam zu erörtern, buch dich gerne bei unserem Team von WhatsApp-Spezialisten ein:

BONUS: WhatsApp Support als Shopware-Store

Du möchtest WhatsApp nicht nur für Marketing-Zwecke verwenden, sondern auch Support & Sales darüber abwickeln?

Durch Chatarmins zendesk-, Gorgias- und Freshdesk- Integrationen, kannst du nun den gleichen WhatsApp-Business-Account in deinem Customer-Support-Tool einbinden, den du in Chatarmin auch für Automations, Newsletter, und Integrations verwendest.

Auch durch Chatarmins eigenes “Agent-System” kannst du Ticketing und Routing automatisiert über Chatarmin abwickeln. Und zwar, in einem dreistufigen Modell:

  1. per ChatGPT WhatsApp Integration
  2. per statischen Chatbot-Flows
  3. per menschlichen Support-Agenten mit Ticketing-System

Dabei kann dein Support-Team jederzeit das historische Kauf-Verhalten des jeweiligen Chat-Partners einsehen, und so die individuellen Bedürfnisse deiner Kunden in maximal-effizienter Form befrieden.

Solltest du also keines der oben genannten Kunden-Support-Systeme verwenden, und trotzdem (mit einem mehrköpfigen Support-Team) WhatsApp-Support anbieten wollen, ist auch hierfür Chatarmin die ideale Lösung.

"Wenn D2C-Brands WhatsApp als Support-Kanal anbieten, werden üblicherweise über 80% der Support-Tickets per WhatsApp ausgelöst. Die Akzeptanz der Endnutzer ist da. Und durch Chatarmins intelligente und flexible Lösungen und Integrationen, können diese “Supprot-Leads” auch einfach zu “Marketing-Leads” konvertiert werden. Und das ganze, ohne Skalierbarkeits-Engpass (“Scaleability-Bottleneck”) in den Operations. Im Gegenteil, durch KI- und Chatbot-Lösungen, können bis zu 99% der Tickets automatisiert gelöst werden.” - Johannes Mansbart, Chatarmin-Gründer

Falls du Interesse an unserer Shopware-WhatsApp-Integration hast, oder generell WhatsApp-Marketing ausprobieren möchtest: Sprich gerne mit uns und buche dir deinen persönlichen Termin!

Mach dir gleich einen Slot mit Johannes, unserem CEO, aus!